Bauen Wohnen & Renovieren Heilronn

17. Bauen, Wohnen & Renovieren Ausstellung auf dem INTERSPORT redblue Messegelände


Neben der Arbeit ist Wohnen eines der Grundbedürfnisse des Menschen. Ein eigenes Haus zu bauen, eine Wohnung kaufen, die eigenen 4 Wände sind der Lebenstraum der meisten Deutschen. Die Erfüllung dieses Traumes stellt die meisten Besucher vor viele Fragen, sei es wirtschaftlicher oder organisatorischer Art.
Hier ist die Bauen, Wohnen & Renovieren seit vielen Jahren die hilfreiche Adresse, um rasch an Infos zu kommen und somit Zeit und Geld zu sparen.
Diese Entscheidungshilfe wird gerne in Anspruch genommen, wenn es darum geht, den eigenen Wohntraum zu verwirklichen. Zwei Tage lang profitiert der Bau- und Kaufinteressierte von der Informationsvielfalt der Messe. Und das waren im letzten Jahr immerhin fast 17.000 Besucher.

Rund 300 Aussteller aller Gewerke und mehr als 30 Vorträge und Bauvorführungen – die
16. Bauen, Wohnen & Renovieren Ausstellung hat für ihre Besucher ein umfangreiches Angebot und Rahmenprogramm zu bieten. Von Samstag, 4. März bis Sonntag, 5. März lädt sie auf das INTERSPORT redblue Messegelände in Heilbronn ein. Der Schwerpunkt liegt auch in diesem Jahr wieder beim Thema Einbruchschutz und bei energetischer und optimierter Sanierung von Altbau und dem Heizen mit regenerativen Energien.

Wer ein Haus bauen oder gar ein altes Gebäude sanieren will, muss heutzutage an vieles denken. Nicht nur an die Finanzierung, sondern auch an Energierichtlinien, an bautechnische Details, an das Ausschöpfen von Fördergeldern. Da ist jeder froh, wenn er Hilfe von Fachleuten und Betrieben, Handwerkern und Dienstleistern aus der Region bekommt, die den Besuchern unverbindlich und kostenlos Rede und Antwort stehen, Tipps geben, über neue Trends informieren und mit dem nötigen Fachwissen weiterhelfen. Vom Immobilienfinanzierer bis zum Sanitärfachbetrieb, vom Elektrotechniker über den Raumausstatter, vom Schreiner über den Spezialbeschichter zum Solarexperten.

Viele Messegäste kommen mit ganz konkreten Fragen. Mit der Bereitschaft für neue Investitionen wächst der Informationsbedarf der Bauinteressierten mehr denn je. Die Veranstaltung ist die jährliche Informationsquelle für alle Bauherren und Modernisierer in der Region und dient gleichzeitig als Orientierungshilfe für Kaufentscheidungen! Nicht nur für die Besucher war die Messe im vergangenen Jahr ein Erfolg. Auch die Messe-Aussteller zeigten sich allesamt voll des Lobes, wurden doch etliche Kontakte geknüpft, wie die Gewerbetreibenden bestätigten. Eine große bunte Messe soll die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder werden, drinnen und auf dem Freigelände vor den Hallen. Eine gute Gelegenheit also für Privatleute, Handwerker und Dienstleister, die niemand verpassen sollte.

Die Bauen, Wohnen & Renovieren setzt den positiven Trend der letzten Jahre fort und hat ihren Spitzenplatz , nach Dresden, die zweitgrößte Bauausstellung für Endverbraucher in Deutschland zu sein, verteidigt. Das Konzept der ersten Stunde auf Qualität und Regionalität zu setzen hat sich zu 100% ausgezahlt – so ist die Veranstaltung einmalig und hat sich zum Gradmesser der Bauwirtschaft und des Handwerks für die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken entwickelt. Auf über 12.000qm im Innen- und Außenbereich des redblue INTERSPORT Messegeländes in Heilbronn, können sich die Besucher die gewünschten Informationen einholen.

Neuheiten: Dieses Mal möchten wir eine zusätzliche Halle komplett dem Thema
„Garten & Outdoor“
widmen.

Branchen: Gartengestaltung, Garten- & Landschaftsbau, Gartenmöbel, Whirlpools,
Teichbau, Regenwassernutzung, Solartechnik, Toranlagen und vieles mehr.
Weitere Aussteller zum selben Thema sind zudem in den verschiedenen Hallen verteilt.

Geöffnet ist die Veranstaltung für den Publikumsverkehr am Samstag, 4. März und Sonntag, den 5. März 2017, jeweils von 10-18 Uhr. 1000 kostenlose Parkplätze stehen den Besuchern auf dem redblue Messegelände der Firma Intersport (Industriegebiet Böllinger Höfe, Wannenäcker Straße 50 – Heilbronn) zur Verfügung. Eintritt zur Messe Euro 3,50. Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt.